Medien-Meeting am 1. März zum Thema Connected Cars

Logo

Das fünfte Medien-Meeting im Landkreis Böblingen steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Thema des Medien-Meetings ist die Gestaltung (auto)mobiler Vernetzung – Connected Cars. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am 01. März 2018 ab 18:00 Uhr, in der Stadthalle Sindelfingen, Schillerstraße 23, 71065 Sindelfingen statt. Anmelden können Sie sich hier. Hier sind auch weitere Informationen und das Programm abrufbar. Die Teilnahme ist kostenlos. weiter

Berufliche Schulen im Landkreis BB – Anmeldestichtag für das kommende Schuljahr ist der 1. März 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

die Beruflichen Schulen im Landkreis bieten insbesondere Schulabgängern der Werkreal-/Hauptschule und der Realschule vielfältige Möglichkeiten, sich für einen Beruf oder eine Ausbildung zu qualifizieren. Es gibt ein-, zwei-, und dreijährige Berufsfachschulen, sowie Berufskollegs und berufliche Gymnasien mit unterschiedlicher Ausrichtung.

Wer nach Abschluss der allgemeinbildenden Schule eine solche weiterführende Schule besuchen oder von einem allgemeinbildenden Gymnasium in ein berufliches Gymnasium wechseln möchte, muss sich bis zum 1. März anmelden.

Nähere Informationen finden Sie in der beigefügten Anzeige.

Berufsschulen_Gemeinschaftsanzeige_2018.pdf

Absterbende Bäume an der B464 entfernt

IMG_0844

Liebe Leserinnen und Leser,

„Hier müssen wir handeln, bevor es zu spät ist!“ waren sich Daniel Berner und Roman Sies schnell einig. Die Forstrevierleiter von Weil im Schönbuch und Bebenhausen kontrollieren regelmäßig die Wälder an der Bundesstraße 464, so auch zwischen Kälberstelle und Parkplatz „Weißer Stein“. Eine deutliche Zunahme des Eschensterbens haben sie dabei zuletzt feststellen müssen. Auch blätterte an etlichen Buchen trockene Rinde ab und Faulstellen wurden erkennbar. Einige Bäume hat der Sturm angeschoben. weiter

Weihnachtsbotschaft des Landrats Roland Bernhard

Grußwort1

Sehr geehrte, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die deutsche Wirtschaft ist so stark wie nie zuvor. Die Wirtschaftsweisen der Bundesregierung warnen gar schon vor einer Überhitzung. Diese Stärke spiegelt sich deutlich im Landkreis Böblingen wider: Eine niedrige Arbeitslosigkeit und die hohe Kaufkraft zeigen dies eindrucksvoll auf. Dennoch steht die Politik vor großen Herausforderungen: Den Klimawandel bekämpfen, die EU reformieren und den Menschen eine Perspektive in einer globalisierten und digitalisierten Welt aufzuzeigen. Diesen Moment der Stärke sollten wir auf allen Ebenen dafür nutzen, die richtigen Entwicklungen schon heute in Gang zu setzen. weiter

GWW produziert eigene E-Lastenfahrräder

Clipboard01

Vergangene Woche übergab die Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Werkstätten und Wohnstätten (GWW) Andrea Stratmann dem Landrat Roland Bernhard zwei neue Lastenräder mit Elektroantrieb – das XCYC Pickup. Die neuen Räder werden künftig bei der Arbeit der Gärtnerei des Landratsamtes, im Kurierdienst und bei den Hausmeistern für kleine Transporte im Stadtgebiet von Böblingen eingesetzt. Die E-Bikes sind eine Entwicklung der GWW und wurden erstmals auf der Eurobike 2017 in Friedrichshafen vorgestellt. weiter

Weihnachten an der Front

1053-Weihnachten1916 (002) [EDIT_2017-11-23_11_19]-preview

Als es gegen Ende 1917, im dritten Kriegsjahr des Ersten Weltkriegs, auf Weihnachten zuging, gab es für die Soldaten im Feld keinerlei Zweifel mehr: Auch dieses Jahr werden sie das Fest wieder fern der Heimat verbringen. Die Schicksale vieler Soldaten und Familien zur Zeit des Ersten Weltkrieges werden im über 600-seitigen Buch der Kreisarchivarin Dr. Helga Hager dokumentiert. Die reich bebilderte Publikation bietet einen außergewöhnlichen Einblick in die Zeit und das Leben der Menschen im Landkreis Böblingen. weiter

Zum Tag der Behinderung – Beschäftigungschancen für Menschen mit Schwerbehinderung

louvre-2775431_640

Zum Tag der Behinderung appelliert Landrat Roland Bernhard an die Privatunternehmen im Landkreis Böblingen, in ihren Betrieben Menschen mit Schwerbehinderung größere Beschäftigungschancen zu ermöglichen. Grund hierfür sind Zahlen des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS), nach denen die Schwerbehindertenbeschäftigungsquote im Landkreis Böblingen unter dem Landesdurchschnitt liegt. So hat 2015 die Quote in der Privatwirtschaft im Landkreis 3,88 % der Beschäftigten gegenüber 4,15 Prozent im Landesdurchschnitt betragen. Das Landratsamt selbst übertrifft mit 6,5 Prozent der Beschäftigten mit Schwerbehindertenausweis die gesetzliche Schwerbehindertenquote von 5 Prozent. weiter

Bürgerdialog „Bezahlbarer Wohnraum im Landkreis Böblingen“

Clipboard01

Der Landkreis Böblingen lädt am 14. November 2017, 18.30 Uhr, zu einem Bürgerdialog zum Thema „Bezahlbarer Wohnraum im Landkreis Böblingen“ im Maichinger Bürgerhaus ein. Landrat Roland Bernhard erläutert, warum ihm das Thema unter den Nägeln brennt: „Unsere Stärke im Landkreis Böblingen ist die Wirtschaftskraft und hervorragende Arbeitsmarktsituation. In der Folge verzeichnen wir ein beträchtliches Bevölkerungswachstum. Damit wird auch das Wohnangebot knapper. Hohe Wohnkosten sind eines der drängendsten Probleme unserer Gesellschaft geworden. Als Landkreis Böblingen nehmen wir diese Herausforderung an und haben ein Bündnis für bezahlbaren Wohnraum geschmiedet. Nun wollen wir auch mit den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises in Kontakt treten, die ganz persönlich von steigenden Miet- und Immobilienpreisen betroffen sind.“ weiter

Adventskalender für eine gute Sache

Clipboard01

Wie in jedem Jahr ist im Landratsamt der Kunst-Adventskalender 2017 des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Böblingen erhältlich – ein ideales Geschenk und spannender Begleiter durch die Adventszeit mit der Chance, an jedem Tag etwas im Rahmen der Tombola zu gewinnen. Insgesamt winken 125 Gewinne im Wert von 7.500 Euro. weiter

Beratungsstelle für Schwangere an neuem Standort in Böblingen

autumn-1850044_640

Die Beratungsstelle für Schwangere des Gesundheitsamtes im Landkreis Böblingen ist Anfang Oktober in die Bahnhofstraße 7 in Böblingen umgezogen. Bisher wurden die Beratungen in den Räumen des Gesundheitsamtes in der Parkstraße durchgeführt. Die Beratungsstelle ist zentrale Anlaufstelle für Schwangere und deren Angehörige in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt. 4 Sozialpädagoginnen mit speziellen Weiterbildungen sowie eine Studentin der dualen Hochschule in Stuttgart kümmern sich um die Anliegen. weiter